Sprungziele
Hauptmenü
Seiteninhalt
Karte_Deutschland

Bündnis Ländlicher Raum im Mühlenkreis e.V.

Das Bündnis hat sich eine nachhaltige und zukunftsorientierte Entwicklung im ländlichen Raum im Mühlenkreis Minden-Lübbecke zum Ziel gesetzt. Hauptaufgabe des Vereins ist es, die Umsetzung der in der regionalen Entwicklungsstrategie aufgeführten Ziele voranzubringen.

Der Verein gründete sich beim 1. Regionalforum im März 2000 und ist seit dem 16. Juli 2002 als eingetragener Verein tätig. Das Bündnis fungierte als sogenannte "Lokale Aktionsgruppe" (LAG) im Rahmen der LEADER+ Förderperiode 2002-2008. In diesem Zeitraum wurden über 50 Projekte erfolgreich umgesetzt. Das Bündnis kann somit auf einen breiten Erfahrungsschatz aus der LEADER-Arbeit zurückblicken.

News

LEADER-Bewerbungprozess für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Entwicklung im Mühlenkreis

Gemeinsam mit den 11 Städten und Gemeinden im Kreisgebiet wurde beschlossen, sich mit zwei Regionen um die LEADER-Fördermittel zu bewerben. Wir möchten Sie zu dem anstehenden Beteiligungsprozess in den beiden Regionen einladen und freuen uns gemeinsam mit Ihnen die inhaltlichen Ausrichtungen der lokalen Entwicklungsstrategien zu erarbeiten. Weitere Informationen zu den folgenden Termine finden Sie im jeweiligen Flyer:

02.11.2021: Kick-Off Veranstaltung Aueland um 18 Uhr im Bürgerhaus Espelkamp

03.11.2021: Kick-Off Veranstaltung Weserland um 18 Uhr in der Kulturhalle Neesen

Im Nachgang der Kick-Off Veranstaltungen findet bis Anfang Dezember jeweils eine 4-teilige Workshop-Reihe zur Ausarbeitung der identifizierten Themenschwerpunkte (werden nach den Kick-Off Veranstaltungen festgelegt) und der Projektideen statt.

Informationen zum Prozess, Beteiligungsmöglichkeiten und die weiteren Termine befinden sich zudem auf der Seite der Beteiligungsplattform adhocracy.plus.


04|10|2021  Förderprogramm 2.000 x 1.000 Euro für das Engagement des Landes NRW

Mit einem neuen Programm unterstützt das Land NRW ab sofort Projekte, Aktionen und Veranstaltungen, die den Zusammenhalt vor Ort fördern. Dabei gibt es 1.000 Euro pro Projekt. Im Kreis Minden-Lübbecke können ingesamt 39 Projekte gefördert werden. Anträge können bis zum 01.11.2021 gestellt werden.

30|09|2021 Infobrief Nr. 15 ist erschienen

Der aktuelle Infobrief des BlR e.V.s steht hier zum Reinlesen bereit.

20|09|2021 VITAL.NRW-Projekt Wald-Abenteuer-Pfad auf dem Jakobsberg vom Deutschen Wanderverband zertifiziert

Am 3. September 2021 wurde in Düsseldorf das Zertifikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland, Kategorie familienspaß“ für den besonders familienfreundlichen Wander- und Erlebnispfad überreicht. Im Rahmen der Messe TourNatur/Caravan Salon übergaben Boris Mícíc, Präsident der Europäischen Wandervereinigung, und Ute Dicks, Geschäftsführerin des Deutschen Wanderverbandes, die Urkunde an Dr. Sonja Gerlach, Bürgermeisterin der Stadt Porta Westfalica, Herbert Wiese, 1. Vorsitzender des Vereins Naturschutz und Heimatpflege Porta e.V. (NHP) und Matthias Gräbner, Geschäftsführer des Touristikzentrums Westliches Weserbergland (TWW). Weitere Informationen zur Auszeichnung in einem MT-Artikel und auf Facebook

Neugierig geworden? Wir haben vor einiger Zeit Herbert Wiese vom NHP e.V. auf dem Jakobsberg getroffen und alles in einem Kurzvideo festgehalten. In dem Video erzählt zudem Hans Münstermann vom Bismarckbund Porta, was man noch so alles am Fuße des Fernsehturms in Porta Westfalica erleben kann.

16|09|2021 Save the Date

Hybride Veranstaltung «Digitale Dörfer im Mühlenkreis» am 26.10.2021 ab 17 Uhr. Wir möchten gemeinsam mit Mittwald alle “digitalen Dörfer” und weitere Interessierte zu einem Informations- und Erfahrungsaustausch einladen und zukünftige Entwicklungen im Hinblick der neuen Förderperiode ab 2023 diskutieren.

16|09|2021 Digitales Dorf aus dem Mühlenkreis bei n-tv

Ende August lief ein toller Bericht über eines unserer Digitalen Dörfer in der Telebörse bei n-tv. Reinschauen lohnt sich!

24|08|2021 Engagementpreis NRW 2022

Der Engagementpreises NRW 2022 wird unter dem Motto "Für Engagement begeistern" ausgelobt. Bewerbungen können dort bis zum 30. September 2021 eingereicht werden.Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen finden Sie hier.

23|07|2021 Förderprogramm "Neustart miteinander"

NRW hat das Landesprogramm „Neustart miteinander“ aufgelegt, um eingetragene Vereine finanziell zu unterstützen. Die Organisation und Durchführung einer ehrenamtlich getragenen öffentlichen Veranstaltung im Jahr 2021, die das Gemeinwesen stärkt, kann mit einem einmaligen Zuschuss in Höhe von 50 % der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben, grundsätzlich bis maximal 5.000 Euro, unterstützt werden.

Ältere News | Im Newsarchiv stehen Ihnen die vorherigen Beiträge weiterhin zur Verfügung

Termine



 



 
Google Maps-Einbindung
Wofür interessieren Sie sich?
Handlungsfelder
Geförderte Kleinprojekte
Querschnittsziele